Diese Unternehmen profitieren von Great Growing Up.

Great Growing Up trainiert Auszubildende von Würth.

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau ist mit mehr als 6500 Mitarbeitern Kunde von Great Growing Up.

Matthias Stolla trainiert und coacht regelmäßig Auszubildende des Unternehmens.

„Das Training hat mir gezeigt, dass es völlig normal ist, wenn man Angst hat. Außerdem habe ich neuen Mut gefasst und weiß jetzt,
wie ich mit Gefühlen umgehe.“

Nico Weippert Azubi Fachlagerist, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Für mich war es bisher das einzige Training, das mir wirklich etwas für mein Leben gebracht hat.“

Kevin Guhl Azubi Mediengestalter, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Durch Sie fühle ich mich lockerer, wenn ich mit Fremden rede.
Das habe ich gestern bemerkt. Danke für alles :)“

Maik Waldow Azubi Fachlagerist, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Ich werde künftig im Umgang mit Menschen offener sein und nicht versuchen, meine Angst zu unterdrücken, sondern erwachsen mit ihr umgehen und sie akzeptieren.“

Jan Gessler  Azubi Technischer Systemplaner, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Ich konnte sehr viele nützliche Dinge mitnehmen,
die mir in Zukunft sehr dabei helfen werden,
meine Gefühle richtig zu deuten und richtig zu reagieren.“

Tobias Weber Azubi Fachkraft für Lagerlogistik, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Das Training war für mich die wertvollste Erfahrung in meiner Ausbildungszeit.
Ich habe gelernt, wie wichtig Beziehungsfähigkeit für den Erfolg im Leben ist.“

BBeziehungskompetenz ist der Schlüssel zum Erfolg. Deshalb steht sie im Fokus von Great Growing Up.
Viktor Tomm Technischer Produktdesigner, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Das Training hat mir geholfen, mich persönlich und beruflich weiter zu entwickeln. Ich hatte sehr viel Spaß und kann jetzt Nein sagen.“

Judita Singh  Azubi Fachlageristin, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Ich kann jetzt deutlich zum Ausdruck bringen, was ich will.“

Matthias Neureither Azubi Fachkraft für Lagerlogistik, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Es ist einfach Hammer, jetzt zu wissen, wie man richtig zuhört.“

Lucas Koffler Azubi Elektroniker für Betriebstechnik, Adolf Würth GmbH & Co. KG

„Ich kann mich jetzt klarer ausdrücken und auf den Punkt bringen,
was ich sagen möchte.“

Christine Müller Azubi Kauffrau für Speditions- und Logistikdienstleistungen, A. Würth GmbH & Co. KG

Great Growing Up trainiert Mitarbeiter von Würth Elektronik eiSos.

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG in Waldenburg hat weltweit ca. 6500 Mitarbeiter.

Matthias Stolla trainiert im Stammsitz sämtliche Ausbilder (Tutoren) sowie Studenten und  Auszubildenden (Young Talents).

„Diese Trainings stärken die Beziehung zwischen den Mitarbeitern tragen so dazu bei, unseren Erfolg für die Zukunft zu sichern.“

Arnt Stumpf Geschäftsleitung Human Resources, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

„Dramen sind alltäglich – oft nur kleine, manchmal große. Welche Wege aus einem Drama herausführen können, hat uns Matthias Stolla in diesem Workshop sehr anschaulich dargestellt.“

Anne Sitter Ausbilderin, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co.KG

„Ob ich ein Drama beginne oder in Beziehung gehe,
liegt ganz in meiner Verantwortung.“

Harun Özgür Ausbilder, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

„In diesem Training ist mir bewusst geworden, dass ich Verantwortung für mein Tun übernehmen muss. Nur ich kann etwas ändern.“

Maria Böcker Ausbildungsleitung, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Leonhard Weiss. Great Growing Up

Die Leonhard Weiss GmbH & Co. KG mit Hauptstandorten in Crailsheim-Satteldorf und Göppingen ist eines der führenden Bauunternehmen in Deutschland. Die Leonhard Weiss Gruppe zählt weltweit mehr als 5100 Mitarbeiter.

Beginn der Zusammenarbeit war ein Training für Führungskräfte mit dem Thema Beziehungskompetenz und emotionale Intelligenz in Mitarbeitergesprächen.

„Das Seminar ,Mitarbeitergespräche erfolgreich führen‘ fand ich sehr gut und hat mich persönlich weitergebracht. Durch Herrn Stollas spürbare Erfahrung kam das Ganze sehr authentisch rüber.“

Christian Müller Leonhard Weiss GmbH & Co. KG

Die Gessler & Bolch Insektenschutz AG in Ilsfeld im Landkreis Heilbronn ist einer der führenden Hersteller und Lieferanten von Insektenschutz in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter.

Matthias Stolla trainiert Mitarbeiterteams des Unternehmens in emotionaler Intelligenz und Beziehungskompetenz.

„Ich kann mir keinen Rahmen vorstellen, der besser dazu geeignet wäre, dass Mitarbeiter sich öffnen und zu einem wirklichen Team zusammenwachsen.“

Matthias Gessler. Great Growing Up
Matthias Gessler Vorstand der Gessler & Bolch Insektenschutz AG

Sprügel nutzt Great Growing Up.

Die Gerhard Sprügel GmbH in Ingelfingen hat ca. 120 Mitarbeiter.

Start der Zusammenarbeit war ein Workshop für die Paten (Ausbilder bei Sprügel).

Great Growing Up trainiert Mitarbeiter für Wimmer ITK Systemhaus.

Das Wimmer ITK Systemhaus ist ein Unternehmen mit rund 10 Mitarbeitern im fränkischen Ebermannstadt.

Matthias Stolla coacht Mitarbeiter sowie Azubis des Betriebs.

„Trotz anfänglicher Skepsis des Teams, konnte Herr Stolla alle Teilnehmer abholen und motivieren, sich für eine Veränderung zu öffnen.“

Johannes Waschke Informatiker, Wimmer ITK Systemhaus, Ebermannstadt

„Durch das Coaching wurde die Kommunikation meiner Azubis direkter und klarer,
zudem erhöht es die Präsenz und Aufmerksamkeit. “

Michael Wimmer Geschäftsführer Wimmer ITK Systemhaus, Ebermannstadt

„Besonders gefallen hat mir, dass das Training ganz individuell nach meinen Bedürfnissen, Schwächen und Stärken gestaltet wurde.
Ich würde es jedem Azubi oder auch anderen Personen weiterempfehlen.“ 

 Niko Redel Wimmer ITK Systemhaus, Ebermannstadt

BUndesverband Skoliose Selbsthilfe. Great Growing Up.

Der Bundesverband Skoliose-Selbsthilfe e. V. ist eine Interessengemeinschaft für Wirbelsäulengeschädigte unter dem Motto: „Wir helfen und informieren“. Der Verband ist bundesweit organisiert und hat rund 1700 Mitglieder, nicht nur in Deutschland.

Matthias Stolla hat die Beziehungskompetenz der Kontaktstellenleiter des Bundesverbands trainiert.

„Herr Stolla schaffte es, die Teilnehmer zu einem Kompetenzteam zusammenzuführen. Dieses Seminar hätten wir schon viel früher machen sollen, dann hätten wir uns viel Arbeit erspart.“

Rolf Käpplinger.
Rolf Käpplinger Referent für Selbsthilfegruppen und Kontaktstellen, Bundesverband Skoliose-Selbsthilfe

Kratschmayer nutzt Great Growing Up.

Die Kratschmayer Kälte-Klima-Lüftung Gmbh in Waldenburg hat mehr als 200 Mitarbeiter.

Start der Zusammenarbeit war ein Workshop für Auszubildende.